Schutz vor Hochwasser Schutz vor Sturzfluten Rückstau aus dem Kanalnetz Unwetter Starkregen Unwetterwarnung Elementarschadenversicherung

Finanzielle Rücklagen

Notgroschen

Zunächst ist zu empfehlen, gewisse eigenständige finanzielle Rücklagen zu bilden. Der gemeinhin gültige Rat als „Notgroschen“, also das 3-fache des monatlichen Nettolohns ist hierfür ausreichend. Natürlich sind auch kleinere Beträge hilfreich.

Das Geld sollte schnell verfügbar sein und nicht in Versicherungen, Aktien, Fonds oder ähnliches fest angelegt werden. Eine gute Möglichkeit ist z.B. trotz der derzeit extrem niedrigen Zinsen ein Tagesgeldkonto.

Finanzielle Rücklagen

Dieses Geld ist z.B. nötig, um schnell den ersten Schadensersatz leisten zu können oder ggf. Hotelkosten zu bezahlen. Natürlich sind die Rücklagen auch zu verwenden, wenn das Auto eine Reparatur benötigt oder die Waschmaschine kaputt geht. Rühren Sie das Geld aber wirklich nur für Notsituationen an und füllen Sie die Beträge wieder auf, wenn Sie etwas entnehmen mussten.