Schutz vor Hochwasser Schutz vor Sturzfluten Rückstau aus dem Kanalnetz Unwetter Starkregen Unwetterwarnung Elementarschadenversicherung

Powerbanks

Powerbanks die Stromzwischenspeicher

Powerbanks sind kleine wiederaufladbare Speicher, die ein mehrmaliges laden von Handys oder anderen, über den USB-Anschluß ladbaren, elektronischen Geräte ermöglichen. Die Geräte sind so zu sagen Stromzwischenspeicher.

Ohne Netzstrom können Handys nicht geladen werden

Da es bei Sturzfluten und Hochwasser bzw. Überschwemmungen immer auch zu Stromausfällen kommt und wir inzwischen von unseren Handys abhängig sind, ist eine externe Ladequelle auf jeden Fall zu empfehlen. Die Geräte sind klein und verhältnismäßg günstig, versorgen uns aber im Katastrophenfall mit dem nötigen Saft.

Funktionierendes Handy ist überlebenswichtig

Ein funktionierendes Handy ist im Katastrophenfall sehr wichtig und nützlich. Zum einen können Sie so natürlich Kontakt zu Ihrer Familie und Freunden halten oder einen Notruf absetzen, zum anderen dienen Smartphones heute zum Beispiel auch als Radio oder Taschenlampe. Wenn Sie Warn-Apps installiert haben, geben diese weiterhin wichtige Informationen.

Powerbanks brauchen auch Strom

Allerdings müssen auch Powerbanks irgendwann wieder geladen werden. Dazu benötigen Sie entweder Netzstrom oder Strom aus einem Stromerzeuger. Inwischen gibt es die kleinen Helfer aber auch mit Solarpanels, die dann über Sonnenstrahlen geladen werden können.

Link zu Powerbank auf Amazon: VOOE Powerbank 25800 mAh, 【2019 Neuste Modell 】 Externer Akku Große Kapazität Akkupack 2-Port Output Tragbares Ladegerät Power Pack Power Bank für Handy Tablet- Helles Schwarz