Schutz vor Hochwasser Schutz vor Sturzfluten Rückstau aus dem Kanalnetz Unwetter Starkregen Unwetterwarnung

SchaVIS – das Computerspiel Hochwasser

Computerspiel Hochwasser

Die Hochschule RheinMain in Wiesbaden hat ein Computerspiel entwickelt, in dem verschiedene Szenarien mit Starkregen und Hochwasser bewältigt werden müssen. SchaVIS steht für SchadensVIsualisierung und ermöglicht es dem Spieler vermitteltes Wissen direkt anwenden zu können.

Einem Freund helfen

Im Spiel muss der Spieler einem Freund helfen, der immer dann im Urlaub ist wenn Starkregen, Schneeschmelze oder Jahrhundertflut droht.  Da er sich nicht selber um die Sicherung seines Hauses und Grundstücks kümmern kann, bittet er um tatkräftige Hilfe.

Vier spannende Szenarien

Insgesamt gibt es vier Szenarien zu bewältigen, die immer schwerer werden und freigespielt werden müssen. Ein Szenario dauert rund 20 Minuten, wenn alle Aufgaben fehlerfrei bewältigt werden.

Der Spieler beginnt mit dem Szenario Wolkenbruch um an die Steuerung und die Thematik herangeführt zu werden. Die Steuerung ist relativ schnell zu erlernen und umzusetzen, die Grafik wird erfahrene Gamer kaum vom Hocker reißen, aber darum geht es bei diesem Spiel auch nicht.

Das Szenario Möbelpacker ist dem Schwierigkeitsgrad „leicht“ zugeordnet. Hier muss man strategisch vorgehen und wichtiges von unwichtigem, bzw. nicht ganz so wichtigem unterschieden. Auch wird der Spieler auf diverse Bauvorsorgemaßnahmen aufmerksam gemacht.

Schwierigkeitsgrad „mittel“ ist das dritte Szenario mit dem Namen und für die Fortgeschrittenen wird es dann „schwer“ bei der Bekämpfung einer Jahrhundertflut.

Wissen anwenden, Schaden abwenden

Bei jedem Szenario hat man zunächst die Möglichkeit sich die Umgebung und das Gebäude anzuschauen. Wo liegt der Sicherungskasten? Wie viele Kellertüren muss ich sichern? Wie ist der Füllgrad der Heizöltanks? Welche Werte stehen in den unteren Etagen?

Anschließend fährt man in den Baumarkt und besorgt sich die für die Bewältigung des Hochwassers benötigte Ausrüstung. Allerdings läuft da schon die Zeit gegen den Spieler. In der Aktionsphase geht es darum so viel Schaden abzuwenden, wie möglich. Ölheizung sichern, Kellertüren verkeilen, Strom abstellen, überflutete Etagen leerräumen. Zwischendurch ruft dann auch noch der Nachbar an und fragt nach Tipps.

Fazit

Unser Fazit: Auf jeden Fall runterladen und spielen. Leider ist das Spiel derzeit nicht verfügbar.