Schutz vor Hochwasser Schutz vor Sturzfluten Rückstau aus dem Kanalnetz Unwetter Starkregen Unwetterwarnung Elementarschadenversicherung

Taschenlampen

Taschenlampen retten Handys

Taschenlampen sind unersätzlich wenn Nachts infolge einer Überschwemmung der Strom ausfällt. Inzwischen ist in so gut wie jedem Handy eine Taschenlampenfunktion verbaut, die das Blitzlicht der Handykamera nutzt. Sollte Ihnen allerdings Ihre hunderte Euro teure Samsung- oder Apple-Taschenlampe versehentlich in die Fluten fallen, geht nicht nur die Taschenlampe kaputt, sondern auch Ihr teures Handy. Das Handy benötigen Sie aber um im Fall der Fälle einen Notruf absetzen zu können.

Seperate Taschenlampe

Daher raten wir Ihnen zu einer separaten Taschenlampe. Sie sollten für den Notfall wissen wo diese liegt. Dies gilt natürlich auch für die Ersatzbatterien.

Wenn die Lampe lange Zeit nicht verwendet wurde, machen Sie hin und wieder einen Funktionstest.

Vielzahl von Taschenlampen

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Dynamotaschenlampen, die teilweise auch Radios verbaut haben. Mit einem solchen Gerät sind Sie völlig Netzstromunabhängig, achten Sie aber auf die Helligkeit der Lampen.

 Link zu Taschenlampe auf Amazon: Lumitact G700 LED Taschenlampe, Extrem Hell 3000 Lumen CREE Wiederaufladbare Taktische Taschenlampen, Aufladbar Fackel für Camping Wandern und Notfälle (Inklusive 1 x 18650 Batteries)