Schutz vor Hochwasser Schutz vor Sturzfluten Rückstau aus dem Kanalnetz Unwetter Starkregen Unwetterwarnung Elementarschadenversicherung

Überlebensartikel

Überlebensartikel sind wichtig

Überlebensartikel sind Dinge, die Ihnen und Ihrer Familie im Moment der Katastrophe, also unmittelbar während des Ereignisses, helfen. Die aus einer Sturzflut oder einem Hochwasser entstehende Überflutung, kann über eine längere Zeit andauern. Wenn das Wasser dann fort ist, in dem es natürlich wieder abgelaufen oder mittels Hochleistungspumpen entfernt wurde, verbleibt Schlamm und Zerstörung. Sie haben also eine längere Zeitdauer zu überbrücken, in der Sie mit teilweise deutlichen Einschränkungen leben müssen. Dies bezieht sich vor allem auf die ganz grundlegenden täglichen Dinge, wie Essen zubereiten und zu sich nehmen, Informationen zu bekommen und weiteren menschlichen Bedürfnissen nachzugehen.

Infrastruktur wird zerstört

Wenn die Sturzflut eintritt oder das Hochwasser zu Überschwemmungen in Ihrem Wohnort führt, funktioniert die Infrastruktur nicht mehr so, wie Sie es kennen. Geschäfte öffnen nicht mehr, Verbindungswege werden durch das Wasser abgeschnitten und manchmal sogar zerstört.

www.sturzflut.com - Sturzflut Hochwasser Überschwemmung Schutz
Zerstörte Straße nach einer Hochwasserwelle in Polen

Auch Versorgungsleitungen wie Strom, Gas, Telekommunikation und Wasserversorgung können beschädigt und unbrauchbar werden. Die Kanalisation funktioniert nicht mehr, da Wasser und Schlamm den natürlichen Abfluss des Abwassers behindern.

Zerstörte Straße mit freigelegten Versorgungsleitungen

Wenn Sie nicht vorgesorgt haben, stehen Sie vor einem richtigen Problem.

Vielfältige Überlebensartikel

Aus diesem Grunde haben wir Ihnen die Artikel, die Sie unbedingt benötigen, unter der Rubrik Überlebensartikel zusammen gestellt:

Nahrungszubereitung

Einmannpackungen – EPA sind kompakte komplett zusammen gestellte Nahrungspakete mit einer sehr langen Haltbarkeit. Entwickelt wurden die Packungen eigentlich für das Militär, aber um sich während einer Katastrophe ordentlich ernähren zu können, sind diese Einmannpackungen sehr nützlich.

Um Nahrung netzstromunabhängig zubereiten zu können, benötigen Sie einen Campingkocher der mittels Gas oder Paraffinwürfeln funktioniert. Zwar können Sie die Nahrung aus der Einmannpackung auch kalt essen, allerdings ist vernünftiges, warmes und schmackhaftes Essen nicht nur wichtig um die nötigen Kalorien aufzunehmen, sondern auch für die Moral. Warmes, schmackhaftes Essen bringt ein klein wenig Wohlbefinden in der Krise. Außerdem können Sie natürlich auch andere Nahrungsmittel zubereiten.

Wärme

Bei einer Sturzflut oder einem Hochwasser fällt in den betroffenen Ortsteilen grundsätzlich der Strom aus. Dies liegt zum einen daran, dass Stromleitungen zerstört und Verteilerstationen überschwemmt werden, zum anderen stellt der Stromanbieter den Strom selbstständig ab, um Kurzschlüsse im Netz zu vermeiden. Die meisten privaten Heizungen benötigen allerdings den Strom aus dem öffentlichen Versorgungsnetz. So ist es möglich, dass Ihre die Heizung nicht mehr funktioniert, obwohl Sie nicht direkt von der Überschwemmung betroffen sind. Im Winter kann dies schnell sehr ungemütlich werden, da die Gebäude, abhängig vom Dämmstandard und der Außentemperatur, auskühlen. Wie Sie effektiv bei einem Stromausfall wieder Wärme in die eigenen vier Wände bekommen, erfahren Sie unter dem Beitrag Heizung.

Energie

Handys, Kameras und Radios sind aus unserem Leben, gerade in Zeiten einer Katastrophe, nicht mehr wegzudenken. Sie sind sogar überlebenswichtig um Notrufe absetzen zu können, Schäden zu dokumentieren oder Informationen zu erhalten. Leider ist die Akkudauer zeitlich begrenzt. Wenn der Strom allerdings nicht mehr aus der Steckdose kommt, haben wir die Schwierigkeit, diese Geräte funktionsfähig zu halten. Viele der elektronischen Geräte können inzwischen über den USB-Anschluss geladen werden. Hier kommen Powerbanks ins Spiel. Mit den kleinen Boxen können Sie Strom zwischenspeichern und bei Bedarf das Handy wieder aufladen.

Information

Radios sind nach wie vor das Tor zur Außenwelt und zu dringend benötigten Informationen in Zeiten einer Katastrophe oder Krise. Der Strom funktioniert nicht und somit ist auch der Fernseher nicht zu gebrauchen. Dann sollte auf das gute, alte Radio zurückgegriffen werden. Hier gibt es inzwischen Geräte die nicht nur über Batterien betrieben werden können, sondern auch über Handdynamos.

Licht

Fällt der Strom aus, funktioniert auch die herkömmliche Beleuchtung nicht mehr. Sie benötigen aber unbedingt Licht wenn es dunkel wird. Schaffen Sie sich einige Taschenlampen an, die Sie an verschiedenen Orten lagern. Machen Sie zwischenzeitlich immer wieder mal einen Funktionstest.

Toilette

Während einer Sturzflut oder eines Hochwassers funktioniert die öffentliche Kanalisation nicht mehr. Auch Ihre private Grundstücksentwässerung ist in den meisten Fällen für die Dauer des Ereignisses nicht mehr zu benutzen, teilweise auch lange nach der Überschwemmung noch nicht, da erst eine Reinigung von Schlamm und Ablagerungen erfolgen muss. Schaffen Sie sich eine Campingtoilette an um weiterhin ein menschliches Grundbedürfnis erledigen zu können.

Dokumente

Schützen Sie Ihre wichtigsten Dokumente vor Wasser und Feuer durch Dokumentenboxen, denn die Wiederbeschaffung zerstörter Dokumente ist sehr aufwendig und kann teuer werden.